logo-mobile

Weiterbildungsmassnahmen, ein wichtiger Teil unserer Qualitätssicherung

Als Ingenieur- und Sachverständigenbüro führen wir Schadens-und Wertgutachten (z.B. nach einem Unfall oder bei Leasingrücknahmen) durch oder erstellen Ihnen auf Wunsch Zustandsberichte und Gütesiegel für Ihr Fahrzeug. Zudem prüfen wir im Auftrag der amtlich anerkannten Überwachungsorganisation DEKRA e.V. Ihr Fahrzeug und führen die gesetzlich vorgeschriebenen amtlichen Untersuchungen und Abnahmen (z.B. Hauptuntersuchung mit UMA „früher AU“) an Ihrem Fahrzeug durch. Unsere Internetseite wird ständig erweitert, um Sie umfassend über Leistungen, Preise und Technik immer aktuell zu informieren. Alle technischen Mitarbeiter unseres Prüfzentrums besitzen die Ausbildung zum Kfz-Meister, staatl. gepr. Kfz-Techniker oder Dipl.-Ingenieur.

Im Bereich der amtlichen Fahrzeugüberwachung werden jährlich 5 Pflichtfortbildungslehrgänge je Kfz-Prüfingenieur vorausgesetzt und darüber hinaus quartalsweise Erfahrungsaustauschkreise (EAK) mit den regionalen Fachkollegen abgehalten. Die Kfz-Sachverständigen besuchen Landesgruppenversammlungen, welche durch den Bundesverband der freiberufichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kfz-Wesen e.V. (BVSK) ebenfalls regional durchgeführt werden. Im Tätigkeitsschwerpunkt der Unfallrekonstruktion sowie der Unfallanalytik nehmen unsere Kfz-Sachverständigen regelmäßig an Weiterbildungsmaßnahmen teil. Hierbei werden die Mitarbeiter an dem Simulationsprogramm „PC-Crash“ geschult. Somit werden unsererseits die Anforderungen an einen hohen technischen Ausbildungsstand erzielt und wir gewährleisten im Sachverständigenwesen, in der Unfallanalytik und bei der amtlichen Fahrzeugüberwachung ein stetiges und aktuelles Fachwissen.